Abriss & Neubau

Rathaus

Navigation
    Rathaus Illustration

    Mission & Vision

    Wegen der massiven Schäden durch die Hochwasserkatastrophe 2021 besteht die Notwendigkeit, dass Gebäude abzureißen und neu zu errichten. Die Entscheidung zum Neubau des Rathauses wurde dabei auf Basis einer umfassenden Untersuchung einer möglichen Sanierung des Bestandsgebäudes getroffen.

    Eine Wiederinbetriebnahme des bestehenden Rathauses wäre dabei im Vergleich zum Erbauungsjahr geänderter Rechtsnormen nur nach einer umfassenden Kernsanierung des Gebäudes möglich gewesen.

    Wegen der wirtschaftlichen Aspekte und des Umstandes, dass ein saniertes Rathaus nicht hochwassersicher zu sanieren wäre, ist die Entscheidung für den Neubau getroffen worden. Im ersten Schritt wird das bestehende Rathaus abgerissen und parallel ein Architektenwettbewerb für ein zukunftsfähiges, nachhaltiges und kreislaufgerechtes Rathaus ausgelobt.

    Das Raumprogramm, dass als Grundlage für den Wettbewerb dient, orientiert sich dabei an den vor dem Hochwasserereignis vorhandenen Nutzflächen unter Berücksichtigung neuer Anforderungen an die zukünftigen Arbeitswelten. Aspekte wie zum Beispiel „New Work“ und „Desksharing“, aber auch Bürgerfreundlichkeit sollen dabei Berücksichtigung finden, um für die verschiedenen Nutzer des Gebäudes optimale räumliche Voraussetzungen zu schaffen.

    • Vorbereitung
    • Planung
    • Ausführung
    • Abschluss

    Unsere Baupartner

    Logo Hydro Geologen und Ingenieure